Durchlaufmischer

Mit einem Durchlaufmischer ( Melassemischer )  lässt sich ein homogenes Vermischen von Flüssigkeiten mit einem Pulverstrom erreichen, z. B. von Melasse in Tierfutter. Die zugefügte Flüssigkeitsmenge wird mithilfe einer Dosierpumpe reguliert und von einem Durchflussmesser registriert.

Eine Dosieranlage sorgt für einen konstanten Strom der pulverförmigen Trägersubstanz, die über den Zulauf in den Mischer fällt. Die robuste Hauptwelle mit einer Vielzahl von Mischmessern zerkleinert und vermengt die klumpige Masse mit hoher Drehzahl zu einem homogenen Gemisch. Da die Messer in festen Abständen an der Welle befestigt sind, wird das Produkt zum Auslauf befördert. Die Neigung des

letzten Mischmessers ist entgegengesetzt. So wird verhindert, dass die Substanz am Ende des Mischers haften bleibt.

Die Messer sind so befestigt, dass sie sich leicht austauschen lassen. Wie lange sich das Produkt im Mischer befindet, hängt von der Drehzahl, der Länge des Mischers und der Neigung der Messer ab.

Merkmale und Ausstattung

  • Stabile Konstruktion
  • Mit Kunststoffeinlage für minimale Kontaminierung
  • Geringe Verschleißkosten für Mischpaddel
  • Große Türen für einfachen Austausch von Verschleißteilen
  • Geringer Energieverbrauch (ca. 0,7 kW/t)
  • Verstellbare Mischpaddel für optimales Mischergebnis

Sämtliche Maschinen können individuell auf die Anforderungen des Kunden abgestimmt werden. Ausführungen in Edelstahl sind ebenso möglich wie die Lieferung von ATEX-22-Bauteilen, spezielle Beschichtungen innen, ein leistungsfähiger Antrieb und weitere Extras.

Bereich der Durchlaufmischer

Type Kapazität(tph) Antrieb(kW) Gewicht(kg*)
MM 20 Keilriemen 20-30 22 750
MM 20 direkt 20-30 22 810
MM 40 Keilriemen 40-50 37 1350
MM 40 direkt 40-50 37 1400
MM 60 Keilriemen 60 45 1850
MM 60 direkt 60 45 1950
MM 80 Keilriemen 60-80 55 2025
MM 80 direkt 60-80 55 2025

*Gewicht incl. Motor